ardo care balm

Die vegane Alternative zu Lanolin

Der Wirkkomplex von Ardo Care Balm wurde speziell entwickelt, um die herausragenden Eigenschaften von Lanolin vegan nachzubilden. Die vegane Brustwarzensalbe besteht aus rein natürlichen Rohstoffen wie Wachsen und Ölen und wird gemäß naturkosmetischen Standards hergestellt. Ardo Care Balm pflegt und beruhigt, hält die Haut weich und geschmeidig und schützt während des Stillens. Es ersetzt und ergänzt die natürlichen Hautfette, unterstützt die Selbstheilung der Haut und stellt die Feuchtigkeitsbalance der Haut wieder her. 


Ardo Care Balm ist 100% vegan und muss vor dem Stillen nicht entfernt werden.

Ardo_B2C_Balm_10_ml_Product_700x700_B2C_gradient.png

Auf einen Blick

  • Schützt die Brustwarzen während des Stillens und beugt Irritationen vor.
  • Pflegt und beruhigt, hält die Haut weich und geschmeidig.
  • Auch für sensible Haut geeignet
  • Aus rein natürlichen Rohstoffen gemäß naturkosmetischer Standards
  • Frei von Duftstoffen und synthetischen Konservierungsmitteln
  • Geruchs- und geschmacksneutral
  • Sicher für Mutter und Baby – muss vor dem Stillen nicht abgewischt werden
Ardo_Care_Balm_10ml_weiß_700x700.png

Wirkung

Die Brustwarzensalbe Ardo Care Balm pflegt und beruhigt trockene und empfindliche Brustwarzen. Sie ersetzt und ergänzt die natürlichen Hautfette, welche durch das Stillen entzogen werden, und stellt die Feuchtigkeitsbalance wieder her. Diese Pflege hält die Haut weich und geschmeidig und beugt Irritationen vor.

Zudem unterstützt Ardo Care Balm die Selbstheilung von trockenen, empfindlichen oder gereizten Brustwarzen.

Ardo Care Balm kann für jegliche Art von sehr trockener und spröder Haut verwendet werden, auch bei sensibler Haut.

Baby_breastfeeding_700x700.png

Anwendung

  • Wasche Dir zunächst die Hände.
  • Erwärme eine kleine Menge Ardo Care Lanolin zwischen den Fingern, damit die Salbe noch geschmeidiger wird.
  • Trage das Lanolin dünn auf die Brustwarzen und den Warzenhof auf.
  • Ardo Care Lanolin muss vor dem Stillen nicht entfernt werden, es besteht keine Gefahr, wenn Dein Kind es schluckt.
  • Erneuere die schützende Lanolin-Schicht nach jedem Stillen sowie nach Bedarf, z.B. nach dem Duschen
Ardo_Care_Lanolin_Application_product_700x700.png

Ursachen für Schmerzen beim Stillen

Empfindliche Brustwarzen in den ersten 3 bis 4 Tagen nach der Geburt sind normal. Dauern die Beschwerden jedoch länger an oder schmerzen die Brustwar­zen und sind wund, rissig, verkrustet oder bluten, ist das meistens auf ein nicht kor­rektes Anlegen zurückzuführen. So z.B. wenn das Baby nur die Brustwarzen und zu wenig Warzenhof im Mund hat, das Baby den Mund nicht weit genug öffnet, die Lippen eingezogen sind, die Mutter sich beim Anlegen nach vorne beugt usw.

Selten sind Saugprobleme, Soor (eine Pilz­infektion, die sich durch weiße Flecken im Mund des Babys bemerkbar macht) oder ein kurzes Zungenbändchen die Ursache von wunden Brustwarzen.


Wunde Brustwarzen verursachen einen intensiven Schmerz. Lasse Dich des­halb möglichst rasch von einer Spezialistin auf dem Gebiet des Stillens beraten.

Lanolin_Schmerzende Brust_700x700.png