Herzlich willkommen bei Ardo!


Schön, dass Sie sich für unser kostenloses Webinar interessieren.
Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um sich anzumelden für folgendes Webinar:


Low-Level-Lasertherapie:

Anwendung in der Gynäkologie & Geburtshilfe

Referent: Friedhelm H. Jost, Verkaufsleiter Ardo medical GmbH, exam. Krankenpfleger und Anwender von verschiedenen Lasergeräten


Bitte wählen Sie unten den gewünschten Termin aus.


Sie erhalten spätestens eine Woche vor dem Webinar-Termin Ihre Teilnahmebestätigung per Email sowie den Link zum Video-Call. Das Webinar wird mit Microsoft Teams abgehalten werden. Sie benötigen dazu einen PC/Laptop mit Internetanschluss und Lautsprechern oder Kopfhörern/Headset oder ein Tablet.


Hinweis:

Mit Absenden des Formulars melden Sie sich zu unserem Webinar an. Wir möchten das Webinar aufnehmen. Wenn Sie am Webinar teilnehmen und nicht aufgenommen werden möchten, bitten wir Sie, Ihre Kamera auszuschalten und sich stummzuschalten.


captcha

Fußnote:

Ja, ich möchte in Zukunft Informationen zu Produkten, Neuheiten und Aktionen der Ardo medical GmbH erhalten. Die Kontaktaufnahme hierzu kann per Post / E-Mail / Telefon erfolgen. Ich bin damit einverstanden, dass meine oben angegebenen Daten durch Ardo elektronisch zu Zwecken der Werbung verarbeitet werden. Ich kann die bevorstehende Einwilligung jederzeit über die E-Mail-Adresse info@ardo.de widerrufen.




DATENSCHUTZHINWEIS:

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung:

Ardo medical GmbH, Argelsrieder Feld 10, 82234 Weßling, T 08153 90 877 0, E-Mail: info@ardo.de


ZWECKE UND RECHTSGRUNDLAGEN:

Wir verarbeiten die von Ihnen auf dem Kontaktdaten- bzw. Bestellblatt angegebenen Daten, sofern diese für eine Vertragsbegründung, -durchführung, -erfüllung sowie zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit zur Anbahnung oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses oder im Rahmen der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen personenbezogene Daten erforderlich sind, ist eine Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO rechtmäßig.
Erteilen Sie uns eine ausdrückliche Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für werbliche Zwecke, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.
Sofern erforderlich und gesetzlich zulässig, verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentlichen Vertragszwecke hinaus zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Darüber hinaus erfolgt eine Verarbeitung ggf. zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten sowie zur Abwehr und Geltendmachung von Rechtsansprüchen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Gegebenenfalls werden wir Sie unter Angabe des berechtigten Interesses gesondert informieren, soweit dies gesetzlich vorgegeben ist.


IHRE RECHTE

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, das Recht auf Mitteilung nach Art. 19 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Sofern die Verarbeitung von Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt, sind Sie nach Art. 7 DSGVO berechtigt, die Einwilligung in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. Bitte beachten Sie zudem, dass wir bestimmte Daten für die Erfüllung gesetzlicher Vorgaben ggf. für einen bestimmten Zeitraum aufbewahren müssen. Soweit die Verarbeitung Ihre personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung berechtigter Interessen erfolgt, haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung dieser Daten einzulegen. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen. Diese müssen Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung muss der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dienen.

Zur Wahrung Ihrer Rechte können Sie sich unter den oben angegebenen Kontaktdaten an uns wenden.


KONTAKTDATEN UNSERES DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN

PROLIANCE GmbH / datenschutzexperte.de, Datenschutzbeauftragter, Leopoldstr. 21, 80802 München, E-Mail: datenschutzbeauftragter@datenschutzexperte.de

Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung