ardo care compresses

Einweg-Kompressen für Brustwarzen

Schmerzende Brustwarzen sind einer der Hauptgründe für frühzeitiges Abstillen. Um Mütter im Fortführen des Stillens zu unterstützen haben wir Ardo Care Kompressen entwickelt: Weiche Vlies-Kompressen mit angenehm kühlendem Gel, das die natürliche Regeneration der Haut unterstützt, hilft, Infektionen vorzubeugen und die Schorfbildung minimiert.

Als Packung à 12 Stk. sowie Klinikpackung à 500 Stk. erhältlich.

Ardo_Kompressen_700x700_blau.png

Eigenschaften

Natürliche Hilfe gegen schmerzende Brustwarzen

  • Unterstützung der natürlichen Regeneration der Haut
  • Feuchtigkeitsspendend und angenehm kühlend
  • Besänftigt die Haut und hält sie geschmeidig
  • Hilfe bei der Vorbeugung von Infektionen
  • Helfen gegen Candida albicans
  • Weniger/keine Schorfbildung verhindert erneutes Einreißen


Gel aus natürlichen Inhaltsstoffen und auf pflanzlicher Basis

  • Auch für sensible Haut geeignet, bestätigt durch dermatologischen Test
  • Hautfreundlicher pH-Wert
  • Frei von Duftstoffen, Konservierungsmitteln und Mikroplastik
  • Frei von tierischen Inhaltsstoffen


48 Monate haltbar, unkompliziert zu lagern (+5° bis +30°C)

Ardo_Hydrogel_700x700.png

Wirkung

Ardo Care Compresses unterstützen die natürliche Regeneration der gereizten oder sogar wunden Brustwarze. Auf der Kompresse ist ein angenehm kühlendes Gel aufgetragen, das hochwertige Hyaluronsäure enthält. Dieses Gel spendet der Haut Feuchtigkeit, besänftigt sie und hält sie geschmeidig. Das Gel bildet zudem einen Schutzfilm und hilft so bei der Vorbeugung von Infektionen.


Dank der Befeuchtung und der Bildung des langanhaltenden Schutzfilms können sich die gereizten oder wunden Brustwarzen erholen. Es bildet sich zudem weniger oder sogar kein Schorf auf der Haut und so wird ein erneutes Einreißen verhindert.

Ardo_Stillende_700x700.png

Anwendung

  1. Gründliche Handhygiene ist zu beachten!
  2. Eine Ardo Care Kompresse mit der Gelseite auf die Brustwarze legen. Darüber empfehlen wir eine normale Stilleinlage zu legen.
  3. Die Kompresse sollte so lange wie nötig aufgelegt werden, aber mindestens 10 Min., besser 30 Min. bis zu maximal 1 Stunde.
  4. Der Rückstand des Gels auf der Brust muss vor dem Stillen nicht abgewischt werden, er ist unbedenklich fürs Baby.
  5. Nach dem Stillen eine neue Brustkompresse auflegen. (Die Brustkompressen dürfen aus hygienischen Gründen nur einmal verwendet werden.)
  6. Zwischen jedem Stillen Brustkompressen auflegen, mindestens 2x täglich.
Ardo_Kompressen_700x700_Anwendung.png

Produktbeschreibung

Die runden Vlies-Kompressen haben einen Durchmesser von ca. 7 cm. Die weiche Vorderseite ist mit einem hyaluronsäurehaltigen Hydrogel ausgestattet, die Rückseite ist zum Schutz der Kleidung beschichtet. Sie sind zur einmaligen Verwendung vorgesehen, um den Keimdruck für den Säugling zu minimieren.


Das Gel ist farb- und geruchlos, besteht aus rein natürlichen Inhaltsstoffen und ist sicher für das Baby, es muss vor dem Stillen nicht abgewischt werden.

Ardo_Kompressen-Sachet_700x700_Handtuch.png

Inhaltsstoffe

Aqua, Pentylene Glycol, Xanthan Gum, Betaine, Sodium Hyaluronate, Sodium Anisate, Lactic Acid

  • Gel aus natürlichen Inhaltsstoffen
  • Entwickelt gemäß naturkosmetischen Standards
  • Frei von Duftstoffen, Konservierungsmitteln und Mikroplastik
  • Ohne tierische Bestandteile
Ardo_Kompressen_700x700_weiss.png

Häufig gestellte Fragen:

Wie wirken die Ardo Care Compresses?
+
-

  • Das Hydrogel kühlt und beruhigt und unterstützt die natürliche Regeneration der Haut
  • Hyaluronsäure pflegt die Haut, versorgt sie mit Feuchtigkeit und dient als mechanische Keimbarriere
  • Das Gel bildet einen Schutzfilm und hilft bei der Vorbeugung von Infektionen
  • Die Kompressen helfen gegen Candida albicans
  • Es bildet sich weniger oder kein Schorf auf der Haut, was ein erneutes Einreißen verhindert
Muss das Gel vor dem Stillen abgewischt werden?
+
-

Nein, das Gel muss vor dem Stillen nicht abgewischt werden. Es ist ein geruchloses und farbloses Gel (-> keine Brustverweigerung) auf natürlicher Basis und ist völlig unbedenklich für das Baby.

Die Kompressen sind zur Einmal-Verwendung entwickelt, um eine Vermehrung von Keimen zu verhindern und das Baby vor hohem Keimdruck zu schützen.

Kann man die Kompressen in den Kühlschrank legen, damit sie noch besser kühlen?
+
-

Ja, man kann die Kompressen vor der Anwendung für eine Weile in den Kühlschrank legen, um den kühlenden Effekt noch zu verstärken.

Kann die Kompresse auch gegen Soor eingesetzt werden?
+
-

Soorinfektionen der Brust können in jeder Phase der Stillzeit auftreten. Der häufigste Erreger von Pilzerkrankungen ist Candida albicans. Da Ardo Care Compresses gegen Candida albicans helfen, können sie bei Soor helfen, sofern Candida albicans die Ursache der Soorinfektion ist.

Können die Kompressen auch angewendet werden, wenn ein Milchgang überhäutet oder verstopft ist?
+
-

Ja, unsere Kompressen können auch dann verwendet werden. Unter Umständen kann die Verwendung der Kompressen sogar zum Aufweichen des überhäuteten oder verstopften Milchgangs führen.