Zurück
Baby_an Brust_234919127_web.jpeg

Schwieriger Stillstart? Eine Klinikmilchpumpe hilft!

Du bist frischgebackene Mama, das Stillen funktioniert noch nicht und Du machst Dir Sorgen um Dein Baby und Deine Milchbildung. Eine Beratung steht Dir aktuell nicht zur Verfügung und Du bist verzweifelt. Mach Dir bitte keine Sorgen! Hier findest Du hilfreichen Rat...

Wichtig für die optimale Milchbildung in den ersten Stunden nach der Geburt

In den ersten Tagen nach der Geburt kann es die Situation geben, dass Dein Baby die Brust noch nicht gut erfassen kann, sehr schläfrig ist oder aufgrund einer Frühgeburt oder Erkrankung nicht ausreichend selbständig stillen kann. Dann wirst Du angeleitet, die erste Kolostrum-Menge von Hand zu gewinnen, was aufgrund der kleinen Menge sehr sinnvoll ist. Diese ersten wertvollen Tropfen kann Dein Baby mit einem kleinen Löffel erhalten.


Sollte auch nach 24 Stunden Kolostrumgabe Dein Baby weiterhin das Stillen an der Brust noch nicht regelmäßig erreichen, wirst Du zum Abpumpen mit einer elektrischen Milchpumpe angeleitet, denn Deine Brust benötigt die Information, dass Muttermilch gebraucht wird. In den ersten 2 Wochen wird Deine Milchbildung hormonell bestens unterstützt und in dieser Zeit erfolgt eine Art Programmierung Deiner Muttermilchmenge. Also nutze die Zeit!

Wichtig ist es, jetzt die Milchbildung voranzubringen.

Dafür kannst Du Dir eine elektrische Klinikmilchpumpe leihen oder eine mobile elektrische Milchpumpe kaufen. Es gibt zahlreiche Situationen, die den Einsatz einer hochwertigen Klinikmilchpumpe notwendig machen.

Wann solltest Du eine Klinik-Milchpumpe nutzen:

  • Die vorhandene Milchmenge reicht noch nicht aus, Dein Baby ausreichend zu ernähren.
  • Das Stillen funktioniert noch nicht optimal und die Milchmenge soll aufrechterhalten werden.
  • Du kannst nach der Geburt nicht bei Deinem Baby sein.
  • Dein Baby ist aufgrund einer Erkrankung oder Frühgeburtlichkeit nicht in der Lage, zu stillen.
  • Eine Erkrankung deinerseits macht das Stillen nicht möglich.
  • Du hast sehr viel Muttermilch und möchtest spenden oder eine zusätzliche Reserve anlegen.
  • Du benutzt zum Stillen ein Brusthütchen aus Silikon.
  • Eine Stillpause ist medizinisch notwendig, z. B. aufgrund von Medikamenten.

Eine elektrische Milchpumpe für zuhause

Am Tag der Entlassung nach Hause wird Dir unter Umständen weiterhin die Verwendung einer elektrischen Milchpumpe empfohlen, wenn das ausschließliche Stillen noch nicht möglich ist. In dieser Situation ist es sehr sinnvoll, eine hochwertige Klinik-Milchpumpe zu nutzen. Ardo Carum wurde speziell entwickelt, um schmerzfreies und effektives Abpumpen zu ermöglichen, basierend auf wissenschaftlichen Studien. Je wohler und sicherer sich die Mutter beim Abpumpen fühlt, desto höher ist die Milchbildung. Deshalb verfügt Carum über die Möglichkeit, das vollautomatische Abpumpprogramm hinsichtlich Saugstärke und -frequenz manuell zu anzupassen sowie ein spezielles Sensitiv-Programm für schmerzende Brustwarzen.


Hier erfährst du, wie und wo du Ardo Carum leihen kannst, mit oder ohne Rezept.

Möchtest Du eine elektrische Milchpumpe kaufen, empfehlen wir dir Ardo Calypso als qualitative, hochwertige mobile Milchpumpe für zuhause. Als einzige elektrische Milchpumpe im Markt ermöglicht sie die individuelle Einstellung von Saugstärke und -zyklus genau auf Deine Bedürfnisse. Darüber hinaus schützt die spezielle Hygienebarriere Deine wertvolle Muttermilch vor Verunreinigungen.

Wichtiger Hinweis: Informiere Dich bitte zu stillfreundlichen Füttermethoden, um einer Saugverwirrung vorzubeugen (das bedeutet, dass Dein Baby durch das Saugen am Fläschchen eventuell verlernt, wie es an der Brust trinken muss)! Viele Stillberaterinnen halten dazu informative Websites und Social Media-Angebote bereit.

Das bietet Dir die moderne, sanfte, elektrische Klinikmilchpumpe Ardo Carum

Die hygienische Sicherheit ist in der Klinik, wie auch zuhause von großer Bedeutung, um die Kontamination der Muttermilch und Infektionen der mütterlichen Brust zu vermeiden. Die ARDO Carum nutzt aus diesem Grund die VacuuSeal-Technologie in ihrem Abpumpsets. Das ist ein geschlossenes System, welches den Übertritt von Muttermilch in die Milchpumpe verhindert und so vor Verunreinigungen schützt.
Das hochwertige Material Polypropylen, aus dem die Abpumpsets bestehen, trägt ebenfalls zur hygienischen Sicherheit und Langlebigkeit der Sets bei.
Wichtig für die Hygiene ist unter anderem die gründliche Reinigung einer elektrischen Milchpumpe in der Klinik und der Vermietstation. Da die ARDO Carum eine glatte Oberfläche aufweist und keine Drehknöpfe oder schwer zugängliche Bereiche, ist sie auch schnell und gründlich für den Einsatz aufbereitet.

So individuell, wie Du

Die Einstellungen zum Abpumpen sind so individuell, wie die Mutter und ihre jeweilige Situation. Die Saugstärke, sowie auch der Saugzyklus, also die Geschwindigkeit des Pumpens, können je nach dem eigenen Bedürfnis getrennt voneinander geregelt werden. So ist ein schmerzfreies Abpumpen garantiert, was für die optimale Bildung von Muttermilch enorm wichtig ist.
Auch das Power-Pumping zur Steigerung der Muttermilchmenge kann mit der Ardo Carum aufgrund der individuellen Einstellungen und der integrierten Zeitanzeige unkompliziert genutzt werden.
So unterschiedlich wie die Mütter, sind auch die  Brustwarzengrößen, sodass Ardo hier eine Auswahl an Brustglocken bereithält, um Verletzungen und einem Muttermilchmangel aufgrund nicht passender Brustglocken vorzubeugen.


Ein spezielles sanftes Programm kannst Du bei verletzten Brustwarzen einstellen, sodass Du schmerzarm Deine Milchbildung unterstützen und die wertvolle Muttermilch gewinnen kannst.

Ich wünsche Dir viel Erfolg und eine kuschelige Stillzeit,

Deine Nancy